Georg T. von Turchány

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Georg T. von Turchány war ein ungarischer Leser und Verehrer Karl Mays.

Aus einem Brief an May sind einige biografische Fakten bekannt. Turchany war (1897) seit acht Jahren Jesuit, verließ den Orden aber 1897 aus gesundheitlichen Gründen. Er lebte in Budapest und war jahrelang schriftstellerisch tätig. Er sprach sieben Sprachen.

Georg T. von Turchány und Karl May

Am 16. September 1897 schrieb er May einen Brief, in dem er diesem vorschlug, die Übersetzung seiner Werke ins Ungarische zu übernehmen.

Zu dem Zeitpunkt hatte aber May diese Rechte bereits Lajos Szekrényi anvertraut. Eine Antwort an Turchany ist nicht bekannt.

May nahm den Brief aber - stark gekürzt und anonymisiert - als "Nummer 113" in die Broschüre "Karl May als Erzieher" und "Die Wahrheit über Karl May" oder Die Gegner Karl Mays in ihrem eigenen Lichte von einem dankbaren May-Leser auf.

Literatur