Frohe Stunden (Reprint)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frohe Stunden. Unterhaltungsblätter für Jedermann ist ein Reprint der Karl-May-Gesellschaft. Er erschien 2000 und umfasst 368 Seiten. Der Band wurde hergestellt von der Graph. Kunstanstalt Fr. Ant. Niedermayer in Regensburg. Er enthält Nachdrucke der von Karl May verfassten Beiträge aus dem 2. Jahrgang (1877/78) der gleichnamigen Zeitschrift, der durch May zeitweilig auch redaktionell betreut wurde. Zusätzlich sind redaktionelle Rubriken und anonyme Texte aufgenommen worden, die teils von May zusammengestellt bzw. verfasst worden sein könnten.

Inhalt

Sekundärbeiträge

Texte von Karl May

sonstige Texte

Hintergrund

  • Die Einleitung befasst sich mit der Anstellung Mays als Redakteur bei Bruno Radelli, gibt zu diesem einen kurzen biografischen Abriss, stellt Überlegungen zur Datierung des II. Jahrgangs der Frohen Stunden an und gibt einen Überblick über die darin enthaltenen Karl-May-Texte sowie über deren Bibliografie.
  • Der Erheiterungs=Salon ist teils als Neusatz enthalten.
  • Die Aufnahme mehrerer anonym abgedruckter "mayverdächtiger" Texte erfolgte, um Forschungsarbeiten zur Klärung der Autorschaft Mays zu ermöglichen.[1]

Anmerkungen

  1. Siegfried Augustin: Einleitung. In: Frohe Stunden. Unterhaltungsblätter für Jedermann. Karl-May-Gesellschaft 2000, S. 30.

Weblinks