Franzband

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Franzband ist ein spezieller, aufwändiger Bucheinband, bei dem die Buchdeckel direkt an den Buchblock gearbeitet und erst danach mit Leder überzogen werden, wodurch der Falz nicht sichtbar ist.

Die Bezeichnung "Franzband" erinnert an König Franz I. (Frankreich), dessen Bücher ganz in Leder gebunden waren.