Fort Mann

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fort Mann
im Werk Karl Mays
Weltkarte1911.jpg

Old Surehand III (nur erwähnt)

Fort Mann, Kansas, bestand von 1846 bis 1848. Es wurde zum Schutz des Santa Fe Trails an der Kreuzung mit dem Arkansas River errichtet und bestand es aus vier großen, ringsum mit Palisaden umzäunten Gebäuden mit Flachdächern zur besseren Verteidigung.

bei Karl May

Daniel Etters, der sich Raller nennt, hat die Felle der Indianer mit einem Kahn nach Fort Mann befördert. Da er mit dem Kahn schneller ist und an der Kreuzung mit der Cimarronstraße immer Pelzhändler anzutreffen sind, kann er die Felle vor Ankunft der Indianer im Fort verkaufen. Nach Ankunft der Indianer gibt er ihnen Feuerwasser und verschwindet mit dem Geld, bevor sie wach werden.

Weblinks