Filiberto Scarpelli

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Filiberto Scarpelli (* 29. Juni 1870 in Neapel; † 8. August 1933 in Rom) war ein italienischer Journalist, humoristischer Schriftsteller, satirischer Zeichner und Illustrator.

Filiberto Scarpelli war der Bruder des Illustrators Tancredi Scarpelli. Er hatte sein Debüt 1892 in der Revue Asino und war von 1925 bis 1928 Chefredakteur der satirischen Zeitschrift Travaso delle Idee. Scarpelli war Verfasser und Illustrator verschiedener Kinder- und Jugendbücher.

Filiberto Scarpelli und Karl May

Filiberto Scarpelli schuf insgesamt 20 ganzseitige Federzeichnungen für die fünfbändige italienische Ausgabe von Karl Mays Reiseerzählungen Durch die Wüste und Durchs wilde Kurdistan, die 1912/13 unter dem Obertitel Nei Paesi della Mezzaluna bei Bemporad und Sohn in Florenz erschien:

  • Dal Sahara alla Mecca (1912)
  • Nel Bacino del Tigri (1912)
  • La Fortezza di Amadijah (1912)
  • La Fuga dalla Fortezza (1913)
  • Lo Spiritu della Caverna (1913)

Literatur

Informationen über Illustratoren und Illustrationen zu Karl Mays Werken finden Sie im Sonderband zu den Gesammelten Werken Traumwelten (Band 2) von Wolfgang Hermesmeier und Stefan Schmatz.

Weblinks