Eusebius Lucianus Uhlewald

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werke mit
Eusebius Lucianus Uhlewald
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Die falschen Excellenzen

Eusebius Lucianus Uhlewald ist Witwer und der Direktor einer ambulante[n] Schauspielertruppe.[1] Er ist dick mit einem runden, klugen und dabei äußerst gutmüthigen Gesichte.[2] Er ist stets lustig und väterlich besorgt um seine Schauspieler. Seine ständige Redensart ist: "so, so, hm, hm!"[3]

Uhlewald ist im Gasthaus zu den "drei Schwanen" in Limberg eingekehrt, dessen Wirt Franke er noch einiges von früher her schuldig ist. Gegen Erlass dieser Schulden verspricht er Franke, ihm beim Prozess gegen den Ebersbacher Wirt Werner zu helfen, indem er Werner vom pünktlichen Erscheinen beim Gerichtstermin abhält.

Werner gilt als glühender Bismarckverehrer, und so treten Uhlewald in der Maske Bismarcks und sein Souffleur Schmidt in der Maske Moltkes angeblich inkognito bei Werner ein, indem sie vorgeben, eine Schlacht zwischen Preußen, Russland und Frankreich vorzubereiten. Sie ziehen Werner zu ihren Beratungen hinzu und unternehmen mit ihm am Morgen des Gerichtstages eine Geländebesichtigung. Werner versäumt den Gerichtsermin und verliert den Prozess.

Zurück in Limberg, gelingt es Uhlewald, die beiden Wirte zu versöhnen und auch die Zustimmung zu der Verbindung von Anton Franke und Lisbeth Werner, den sich liebenden Kindern der Wirte, zu erreichen.

Anmerkungen

  1. Karl May: Die falschen Excellenzen. In: Karl Mays Werke, S. 1453 (vgl. KMW-I.2-50:5, S. 347).
  2. Karl May: Die falschen Excellenzen. In: Karl Mays Werke, S. 1454 (vgl. KMW-I.2-50:5, S. 347).
  3. Z. B. Karl May: Die falschen Excellenzen. In: Karl Mays Werke, S. 1455 (vgl. KMW-I.2-50:5, S. 348).

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.