Diskussion:Grüngenüffte Klöße

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Manchal bin ich sowas von froh, im Gebiet der Wiener Küche zu wohnen ... --Michl 01:02, 19. Feb. 2010 (UTC)

Du hast ja keine Ahnung, wie lecker diese Klöße sind! :] --Uwe L. 11:16, 19. Feb. 2010 (UTC)
jawohl ;o) --R
Naja, a G'selcht's mit Kraut und Erdäpfelknödeln - habt's dees scho' probiert? --Michl 13:43, 19. Feb. 2010 (UTC)

Und vor allem sind diese "thüringischen" ziemlich ähnlich den (natürlich) noch viel besseren fränkischen, bzw "Närmbercher Kniedla"

Wer schätzt es nicht "des Scheifferle mid am Kniedla, oder zwaa bis drei Klöß"

--Helmut 14:54, 19. Feb. 2010 (UTC)

Jaa - die fränkische Küche hab' ich auch schätzen gelernt! (ist die zweitbeste) --Michl 16:02, 19. Feb. 2010 (UTC)

Zweifel

Hat schon mal jemand von Euch das Rezept ausprobiert??? Ich kenne es von meinen oberfränkischen Großeltern ohne das Überbrühen, aber dafür mit Zugabe eines Teils der im ausgepreßten Kartoffelsaft enthaltenen Stärke, die sich sehr schnell am Boden des Auffanggefäßes absetzt (der Rest wurde gewaschen, getrocknet und als Kartoffelstärke weiterverwendet).

Das Überbrühen bindet und gaart - also verklebt - nur die Stärke an der Oberfläche der Masse, kann also wohl zu einer Verbesserung der Formbarkeit beitragen, weil sie eine Verbesserung des Zusammenhalts der Masse, ihrer Bindung also, beiträgt; ich bezweifele jedoch, daß das für die großen Gebilde - Kugeln von sicher 0,3 bis 0,5 l Volumen, eher mehr als weniger! - ausreicht, um ihren Zerfall während des Gaarens zu verhindern. Die Zugabe von Stärke hingegen würde gleich beim Einbringen in das kochende Wasser die Oberfläche der Klöße so verkleben, daß ein Zerfall kaum noch möglich ist. Deshalb habe ich einigermaßen Zweifel an der Richtigkeit des Rezeptes. Meines Erachtens könnte es höchstens bei Klößchen wie den heute aus Pulver und Wasser zubereiteten von max. 0,07 l funktionieren... - aber ich lasse mich gerne eines besseren Belehren, wenn Ihr selbst bessere Erfahrungen habt. --Skipper Michael 23:37, 26. Okt. 2011 (CEST)