Der verlorene Sohn (GW74)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das aktuelle Titelbild

Der verlorene Sohn. Roman von Karl May (ISBN 978-3-7802-0074-7) ist der 74. Band der Reihe Karl May's Gesammelte Werke des Karl-May-Verlags (KMV).

Textgeschichte

Der Band wurde den Gesammelten Werken 1985 hinzugefügt. Es handelt sich um bearbeitete Episoden aus dem umfangreichen Kolportageroman Der verlorne Sohn.

Eine wichtige Grundlage der Neufassung bildeten die Bearbeitungen Aus dem Kelch des Schicksals und Der Doppelgänger von Franz Kandolf, die beide 1934 in Zeitschriften veröffentlicht wurden. Als spätere Bearbeiter wirkten mit: Christoph F. Lorenz (von ihm stammte die Konzeption), Ekkehard Bartsch, Hans-Robert Hamacher, Hartmut Kühne, Erich Mörth und Heinz Stolte.

Viele der handelnden Personen bekamen neue Namen, die bereits aus der Bearbeitung Das Buschgespenst bekannt waren.[1]

Deckelbild

Das Deckelbild stammt von Roy Paul Drake.

Anmerkungen

  1. Hermesmeier/Schmatz: Entstehung und Ausbau der Gesammelten Werke, S. 465–468.

Literatur

Weblinks