Der Scheerenschleifer / Die Both Shatters / Tui Fanua (Reprint)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Band Für alle Welt aus der Reprint-Reihe der Karl-May-Gesellschaft mit den Reprints der Abdrucke der Erzählungen Der Scheerenschleier, Die Both Shatters und Tui Fanua aus der Zeitschrift Für alle Welt erschien 1977.

Inhalt

Hintergrund

  • Der fünfte Jahrgang der Zeitschrift Für alle Welt, die im Verlag Göltz & Rühling erschienen war, enthielt neben den drei in diesem Band abgedruckten Erzählungen von Karl May noch die Erzählungen Der Bäckerjunge. Humoristische Erzählung, Des Kindes Ruf. Erzählung aus dem Erzgebirge, Entführt. Ein Abenteuer aus Egypten, Der Geldmarder. Erzählung aus dem Erzgebirge und Der Klapperbein. Erzählung aus dem Erzgebirge sowie den Roman Die Juweleninsel.
  • Neben Der Scheerenschleifer, Die Both Shatters und Tui Fanua sollte in den Reprint-Band auch Die Juweleninsel aufgenommen werden. Es wurde aber bekannt, dass es im Karl-May-Verlag Pläne gab, Scepter und Hammer und Die Juweleninsel, die in den Gesammelten Werken nur bearbeitet vorliegen, in der Fassung der Zeitschriftenveröffentlichung neu herauszugeben. Daher wurde davon Abstand genommen, den Roman in den Reprint aufzunehmen, um zu vermeiden, daß wieder einmal Dubletten herausgegeben würden.[1] Die Juweleninsel wurde dann aber ein Jahr später, 1978, zusammen mit dem Vorgängerroman Scepter und Hammer doch noch als Reprint-Band von der Karl-May-Gesellschaft herausgegeben.
  • Die drei Erzählungen wurden 2003 in den Reprint-Band Old Firehand aufgenommen.

Anmerkungen

  1. Heinemann: Der Scheerenschleifer/Die Both Shatters/Tui Fanua, S. 1.

Weblinks