Buchrücken

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Buchrücken (auch Rückenschrenz) ist die schmale Seite eines Buches, an der der Umschlag mit dem Buchblock befestigt ist. Er kann gewölbt oder eben sein und trägt meist eine Beschriftung, die Autor, Titel und Verlag des Buches benennt. Bei aufgestelltem Buch kann die Schrift entweder waagerecht oder senkrecht sein. Eine senkrechte Beschriftung ist in Deutschland im Allgemeinen von unten nach oben, in angelsächsischen Ländern von oben nach unten zu lesen.