Bonn

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.

Die Beethovenstadt Bonn ist eine alte Universitätsstadt und liegt am Übergang vom Rheinischen Schiefergebirge zur Niederrheinischen Tiefebene beiderseits des Rheins.

Nach den Zweiten Weltkrieg wurde Bonn am 29. November 1949 zur provisorischen Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und blieb es bis 1990 (Regierungssitz bis 1999).

In Bonn studierten u.a.

Dort lebten und arbeiteten u.a.

Karl May in Bonn

Karl May besuchte Bonn am 4./5. Juni 1897, vom 28. Oktober bis Anfang November 1901 und vom 26. bis 29. September 1910.

Hotel "Godesberger Hof" um 1901

Bad Godesberg, wo Karl May Ende Oktober/Anfang November 1901 im Hotel "Godesberger Hof" wohnte, ist heute ein Stadtteil von Bonn. Der "Godesberger Hof" gehörte einer Marie Elisabeth Maibücher, einer Schwester von Agnes Seyler, die und deren Familie Mays dort auch trafen.

siehe auch

Literatur

Weblinks