Benno Auracher

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kapuzinerpater Benno Auracher war um 1900 ein bekannter Redner und Sozialpolitiker.[1]

1905 trat Auracher auf dem Katholikentag in Straßburg auf und hatte dort "einer veränderten Haltung zur Frauenfrage, insbesondere aber zur weiblichen Erwerbstätigkeit, das Wort geredet" und "sogar angedeutet, daß den Frauen auch die politische Betätigung nicht länger vorenthalten bleiben könnte".[2]

Auracher wurde um 1910 mehrfach in den Zeitschriften Simlicissimus und Jugend mit Spottgedichten bedacht, die unter anderem sein gebrochenes Zölibat thematisierten.[3]

Werke

  • Primizpredigt bei der Feier des ersten hl. Meßopfers des ... Alois Sachs in Kraiburg, Mühldorf, Stadt- und Landbote, 1895
  • Rede des Kapuziner-Guardian P. Benno Auracher auf dem 10. Berliner Vereinstag, am 22. November 1897 über das Thema: "Das Leben des Christen ist ein Kriegsdienst"., Märkische Volkszeitung, 1897
  • Reden des hochwürdigen Herrn P. Abel S. J. über das Thema: "Deutscher Mann und Katholischer Christ" und des hochw. Herrn P. Benno Auracher O. C. über "Die Aufgaben des Volksvereins für das katholische Deutschland", Verlag des "Arbeiter", 1899
  • Rede über die Aufgaben des Volksvereins für das katholische Deutschland, Seitz & Schauer, 1899
  • Der deutsche Mann, Olmützer Zeitung, 1900
  • Die Kämpfe unserer Zeit und Leo XIII, Kösel, 1903
  • Die Charitas, Auerbach, 1906

Benno Auracher und Karl May

Auracher war, zumindest in der Zeit vor 1900, ein Leser der Werke Karl Mays. In seinem Aufsatz Karl May. Litterarische Studie spricht Karl Lessel Pater Aurachers May-Lektüre an: Vor einiger Zeit fragte Schreiber dieses den bekannten Kapuzinerpater Auracher, ob er etwas von Karl May gelesen habe. Bei dieser Frage zog es wie eine angenehme Erinnerung über sein ernstes, bärtiges Antlitz und er antwortete lächelnd: >>Ach ja! Wer heute nicht wenigstens einige Bände von May kennt, der ist nicht mehr à la hauteur.<<[4]

Anmerkungen

  1. Frauenbund-KDFB auf den Internetseiten der Münsterpfarrei Ingolstadt unter http://www.muenster-ingolstadt.de/gruppen_frauenbund.html.
  2. Clara Zetkin: Zur Frage des Frauenwahlrechts, S. 41.
  3. Siehe unter http://www.simplicissimus.info und http://www.jugend-wochenschrift.de.
  4. Karl Lessel: Karl May. Litterarische Studie. In: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 2011, S. 42.