Apanatschi

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeitschriftencover
Filmprogramm

Apanatschi ist eine in Anlehnung an den Namen "Apanatschka" völlig frei erfundene Filmfigur aus dem Karl-May-Film "Winnetou und das Halbblut Apanatschi", gespielt von Uschi Glas.

Filmbiografie

Apanatschi ist die Tochter des weißen Siedlers Mac Haller und seiner indianischen Frau Mine-yota (Kiowa) und hat einen jüngeren Bruder namens Happy. Sie erbt von ihrem Vater eine Goldader und wird deshalb von dem Banditen Curly-Bill und seiner Bande verfolgt. Old Shatterhand und Winnetou bringen sie in Sicherheit und machen sich auf, zusammen mit Apanatschis Verlobten Jeff die Banditen zu vertreiben. Das Golderbe wird - nach dem Happy-End - verschenkt und Apanatschi zieht mit Jeff in das Blockhaus ihres Vaters.

Bühne

Rochus Millauer verwendete die Figur Apanatschi ähnlich in seinen Bühnenbearbeitungen in Winzendorf 2010 und Gföhl 2014. In der Bad Segeberger Fassung von 1999 hieß das männliche Halbblut wiederum Apanatschka und war an die Filmfgur angelehnt. In Winzendorf gab es 2000 ein weibliches Halbblut mit Namen Apalachi.

Literatur