Anton Steeger

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anton Steeger (* 1869; † ?) war Schriftsteller, Benefiziat (Kaplan) sowie Herausgeber und Redakteur der katholischen Zeitschrift Die Heilige Familie in Landshut.

Werke

  • Das Ende großer Menschen. 100 kurze, erhebende Sterbebilder von Katholiken des 19. Jahrhunderts.
  • Das Goldene Herz-Jesu-Buch. Herz Jesu Glaube, Herz Jesu Hoffnung, Herz Jesu Liebe dem katholischen Volke dargestellt.
  • Der Friede sei mit Euch. Ein Lebensbuch.
  • Die heiligen Sakramente der katholischen Kirche, sieben Gnadenquellen für die katholische Familie.
  • Durch Nacht zum Licht. Ein Gang des katholischen Menschen durch die Gegenwart.
  • Empor die Herzen. Ein Lebensbuch.
  • Gottes Nähe und Lebensfreude. Ein Lebensbuch.
  • Illustrierte Geschichte der Katholischen Kirche.
  • "Kommet alle zu mir!" Eine Erbauungsschrift für katholische Familien.
  • Kriegs- und Friedensglocken. Gebet- und Betrachtungsbuch.
  • Myrtenkranz. Ein Kranz von Gebeten und Andachten, dargereicht der katholischen Braut und Frau.
  • Von der Jungfrau zur Hausfrau. Ein Führer auf dem Lebenswege der christlichen Frau und Jungfrau.

Anton Steeger und Karl May

Von seiner Amerikareise im Herbst 1908 sandte Karl May zahlreiche Postkarten an Freunde und Bekannte, darunter auch an Anton Steeger. Dieser dankte in einem Schreiben vom 14. Oktober für freundliche Grüße aus Amerika. Außerdem hatte May ihm einen kostenlosen Nachdruck seiner kurzen Reiseerzählung Bei den Aussätzigen zugesagt.[1]

Der Abdruck erschien im Januar 1909 in der Heiligen Familie.[2]

Eine weitere Korrespondenz zwischen Anton Steeger und Karl May ist nicht bekannt.

Anmerkungen

  1. Sudhoff/Steinmetz: Karl-May-Chronik IV, S. 442.
  2. Sudhoff/Steinmetz: Karl-May-Chronik IV, S. 475.

Literatur

Informationen über Zeitgenossen Karl Mays finden Sie im Namensverzeichnis Karl May – Personen in seinem Leben von Volker Griese unter Mitwirkung von Wolfgang Sämmer.