Anton J. Paschinger

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anton Josef Paschinger (*16. März 1825 in Wien; † 16. April 1900) war ein österreichischer Komponist, Orchesterdirektor und Zitherspieler.

Von 1878 bis 1894 war Paschinger Herausgeber des Zither-Journals für elegische und heitere Piècen; außerdem Verfasser zahlreicher Beiträge für die zeitgenössische Fachpresse und Autor einer 1898 bei Rörich erschienenen Harmonielehre. Er war verheiratet mit Ludmilla Paulus aus Graslitz.

Anton J. Paschinger und Karl May

Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.

Literatur

  • Anton H. Paschinger: Karl May, die Leopoldstadt und die Zither in der Wüste. In: May-nungen Nummer 1, 2015.

Weblinks