Agha Sibil

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werke mit
Agha Sibil
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Im Reiche des silbernen Löwen I (nur erwähnt)
Im Reiche des silbernen Löwen IV

Mirza Sibil oder Agha Sibil (Schnurrbart) ist ein persischer Kaufmann sowie der Vater von Aelmas und der Schwiegervater von Dozorca.

in Im Reiche des silbernen Löwen I

"[...] er hatte wirklich einen so starken Schnurrbart, wie ich keinen zweiten gesehen habe. [...]"[1]

Seit den Unruhen von Damaskus (1860) gilt er mit seiner Tochter und seinen beiden Enkeln Sefa und Ikbal als verschollen.

in Im Reiche des silbernen Löwen IV

Sibil wohnt in Isphahan, wird als braver, hochehrwürdiger Mann geschildert, der ehrlich und bescheiden ist. Er treibt Handel mit vielen freien Stämmen und wurde als Kaufmann reich.

Als er bei den Dschamikun von Kara Ben Nemsi erfährt, dass Dozorca noch lebt, lässt er die Familie kommen, um sie wieder zusammenzuführen.

Anmerkungen

  1. Karl May: Im Reiche des silbernen Löwen I. In: Karl Mays Werke, S. 58787 (vgl. KMW-IV.22, S. 548 f.).

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.