Adrian Hope

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werke mit
Adrian Hope
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Aqua benedetta
Ein Fürst des Schwindels

Thomas Hope (* 1704; † 1779) und sein Bruder Adrian (* 1709; † 1781) waren Geschäftsleute und Begründer eines internationalaen Handelshauses in den Niederlanden. Sie betätigten sich in Seetransport, Lagerung, Versicherung und Kreditgeschäft in Amsterdam und Rotterdam.

bei Karl May

Adrian Hope ist ein niederländischer Bankier im Haag.

Er lässt einen vom Grafen von St. Germain den Generalstaaten als Pfand für einen größeren Kredit übergebenen angeblichen französischen Krondiamanten durch van Holmen untersuchen. Es stellt sich heraus, dass der Diamant unecht ist.

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.

Weblinks