Achensee

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nordufer des Achensees mit den beiden Unterkünften Mays, dem ehemaligen Haus der Familie Jankowics und dem nach einem Brand von 1813 wiedererrichteten "Hotel zur Scholastika", Juli 2018

Der Achensee liegt nördlich von Jenbach in Tirol.

Der Achensee bildet mit dem Achental die Grenze zwischen Karwendelgebirge und Brandenberger Alpen. Mit einer Tiefe von bis zu 133 m ist er der größte See Tirols. An seinen Ufern liegen die Ferienorte Pertisau, das Haus Seespitz (ehemaliges Hotel), Maurach und Buchau sowie im Norden die Gemeinde Achenkirch mit den Ortsteilen Scholastika (Hotel) und Achenseehof (Strandbad).

Karl May und der Achensee

1897 unternahmen Karl und Emma May eine Vergnügungsreise, die sie vom 27. bis 30. Juni auch zur Familie von Jankovics an den Achensee führte. Im Gästebuch des Kreuzhofes trug sich May mit dem Gedicht Am Achensee, am Achensee ein.

Im Sommer 1902 unternahm Karl May zusammen mit seiner Frau Emma und Klara Plöhn eine Erholungsreise. Nach dem Bruch mit Emma verbrachten Karl und Klara im September unter anderem auch eine Woche im Hotel Scholastika am Achensee.

Literatur

Weblinks