Abdahn Effendi

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werke mit
Abdahn Effendi
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Abdahn Effendi

Abdahn Effendi ist der Schech el Beled, Kadi und Imam des Dorfes Dschan.

Er ist sehr klein und ungeheuer dick und erweist sich als ein starker Esser, wodurch er schlaganfallgefährdet ist. Er betont ständig, ein Gemütsmensch zu sein und erhebt Anspruch auf Dschan und alles, was dort lebt.

Zusammen mit vier Aghas (einem persischen und einem türkischen Achmed Agha sowie einem persischen und einem türkischen Selim Agha) und seinem Spion Omar beherrscht er den Schmuggel über die persisch-türkische Grenze. Dabei schreckt er vor Verbrechen nicht zurück, an den Morden Omars und der Aghas ist er zumindest mitwisserisch beteiligt.

Den Sägemüller Ben Adl hasst er wegen seiner Rechtschaffenheit und seines geschäftlichen Erfolges. Er verfolgt die Familie Ben Adls, die um Erlösung von ihm betet. Abdahn Effendi erfährt von diesem "Erlösungsgebet".

Der Genuss eines Punsches aus Aloe, Zwiebeln und Knoblauch, dessen Rezept ihm Kara Ben Nemsi gab, und die Tatsache, dass seine Frau ihn verlassen hat, lassen ihn in einen seltsamen Zustand verfallen, in dem er sich ständig mit diesem "Erlösungsgebet" beschäftigt, so dass sein Inneres ihn immer stärker drängt, es selbst auszusprechen.

Auch auf den Rat von Kara Ben Nemsi hin will er von seinem verbrecherischen Tun nicht lassen. Zusammen mit seinen Komplizen will er Kara Ben Nemsi, Hadschi Halef Omar sowie den persischen und den türkischen Adjutanten, die ihn im Auftrag der Behörden entlarven sollen, durch eine Sprengladung umbringen.

Kara Ben Nemsi vereitelt dies jedoch und findet dazu noch das Versteck der Schmuggelwaren. Die dadurch verursachte Aufregung vernichtet Abdahn Effendi psychisch und auch körperlich: Er spricht das "Erlösungsgebet" selbst und erliegt einem Schlaganfall.

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.