7. September

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


  • ohne Jahr: "[...] Die Christen benennen, wie ich dir schon einigemal gesagt habe, alle Tage des Jahres mit den Namen frommer oder heiliger Männer und Frauen, welche längst gestorben sind. Diese Bezeichnung hat der Schreiber gewählt. Eine Enträtselung ist um so schwieriger, als und weil die Namen nicht auf der Karte, sondern auf der andern Seite stehen. Hier lese ich: Aegidius, Rosa, Regina, Protus, Eulogius, Josef und Thekla; das bedeutet den 1., 4., 7., 11., 13., 18. und 23. September. An diesen Tagen wird der Absender des Briefes da sein, wo die Zeichen, welche neben den Namen stehen, sich auf der Karte befinden. [...]" (Karl May: Old Surehand III)[17]
  • 1904: Diesem Dr. Klenke fiel es aber auch nicht ein, die Schulden des Herrn Lebius zu bezahlen, und so kam in logischer Folgerichtigkeit am 7. September in Form einer Postkarte folgende Drohung bei mir an: [...] (Karl May: Mein Leben und Streben)[18]
  • 1904: Ich erstattete bei der Staatsanwaltschaft Anzeige wegen Erpressung. Ich legte seine Briefe bei. Auch die drohende Karte vom 7. September 1904. (Karl May: Mein Leben und Streben)[19]
  • 1904: Insonderheit sollte ich vor Gericht erklären, daß er jene drohende Postkarte vom 7. September in Dresden nicht geschrieben habe. (Karl May: Mein Leben und Streben)[20]

Anmerkungen

  1. Dieter Sudhoff/Hans-Dieter Steinmetz: Karl-May-Chronik I, S. 218 f.
  2. Volker Griese: Karl May – Chronik seines Lebens.
  3. Dieter Sudhoff/Hans-Dieter Steinmetz: Karl-May-Chronik I, S. 344.
  4. Dieter Sudhoff/Hans-Dieter Steinmetz: Karl-May-Chronik I, S. 461.
  5. Hainer Plaul/Gerhard Klußmeier: Illustrierte Karl-May-Bibliographie, S. 187.
  6. Karl May: Briefwechsel mit Friedrich Ernst Fehsenfeld. Erster Band 1891-1906, S. 362-364.
  7. Dieter Sudhoff/Hans-Dieter Steinmetz: Karl-May-Chronik II, S. 487.
  8. Volker Griese: Karl May - Chronik seines Lebens.
  9. Dieter Sudhoff/Hans-Dieter Steinmetz: Karl-May-Chronik III, S. 376.
  10. Dieter Sudhoff/Hans-Dieter Steinmetz: Karl-May-Chronik IV, S. 69.
  11. Dieter Sudhoff/Hans-Dieter Steinmetz: Karl-May-Chronik IV, S. 69.
  12. Karl May: Briefwechsel mit Sascha Schneider, S. 242.
  13. Karl May: Briefwechsel mit Friedrich Ernst Fehsenfeld. Zweiter Band 1907-1912, S. 118.
  14. Dieter Sudhoff/Hans-Dieter Steinmetz: Karl-May-Chronik V, S. 274, 301.
  15. Dieter Sudhoff/Hans-Dieter Steinmetz: Karl-May-Chronik V, S. 488 f.
  16. Dieter Sudhoff/Hans-Dieter Steinmetz: Karl-May-Chronik V, S. 489.
  17. Karl May: Old Surehand III. In: Karl Mays Werke, S. 56960 (vgl. KMW-IV.20, S. 302).
  18. Karl May: Mein Leben und Streben. In: Karl Mays Werke, S. 70968 (vgl. KMW-VI.3, S. 267).
  19. Karl May: Mein Leben und Streben. In: Karl Mays Werke, S. 70972 (vgl. KMW-VI.3, S. 271).
  20. Karl May: Mein Leben und Streben. In: Karl Mays Werke, S. 70977 f. (vgl. KMW-VI.3, S. 275).